Home / Produkte / Beschichtungen / ITO-Beschichtungen, CEC-Serien

ITO-Beschichtungen auf Glas

Transparente und leitfähige Indium-Zinnoxid-Beschichtungen

CEC-Serien

Besondere Eigenschaften

  • Elektrisch leitfähig und optisch transparent
  • Hohe Transmission im Sichtbaren und im nahen Infrarotbereich
  • Gesputtert auf hochwertige Glas-Substrate
  • Dünne Passivierungsschicht aus SiO2
  • Geringe Mikrorauigkeit im Nanometerbereich
  • Gute Homogenität des Flächenwiderstandes
  • Reflektiert im oberen Infrarotspektrum
  • Gute Abrieb- und Haftfestigkeit der ITO-Beschichtung
  • Strukturierung im Ätzverfahren oder mit Laser möglich

Typische Anwendungen

  • Display-Technologie
  • Transparente Elektroden
  • ITO-beschichtete Objektträger
  • Glas für die Mikrostrukturtechnik
  • Hochfrequenz-Abschirmung (EMV-Kriterien)
  • Optisch durchlässiges Heizglas
  • Elektrolumineszenzanzeigen
  • Unsichtbare Antennen aus ITO-Glas
  • Elektrisch beheizbare optische Heiztische
  • Enteisungsvorrichtungen
  • Heizbare Objektträger für die Medizintechnik
  • Anwendungen in der Forschung

Verwandte Themen und Seiten

Preisanfrage

48 h-Eilservice Symbol Auch im 48 h-Eilservice bestellbar

Unsere ITO-Beschichtungen kommen zum Einsatz, wenn eine sowohl elektrisch leitfähige als auch lichtdurchlässige Beschichtung auf Glas gefordert ist. Bei unseren ITO-Beschichtungen der CEC-Serien wird eine dünne Indium-Zinnoxid Schicht im Sputterverfahren auf hochwertige Glassubstrate aufgebracht. Das ITO-Glas findet dann z. B. in der Displaytechnologie Anwendung und ermöglicht spezielle Mikrostrukturanwendungen. Glas mit ITO-BeschichtungITO-Glas eignet sich ferner für die Herstellung transparenter Elektroden, das Ableiten statischer Aufladungen von Glasoberflächen, das Beheizen von optischen Fenstern und zahlreiche weitere Spezialanwendungen. Auch für den Forschungsbereich stellen wir ITO-beschichtete, hochtransparente Objektträger in nahezu beliebiger Abmessung her. Eine technische Besonderheit unserer CEC-S und CEC-P ITO-Beschichtungen ist eine nur wenige Nanometer dicke SiO2-Passivierungsschicht zwischen dem Substrat und dem ITO-Layer. Diese dünne Schicht aus Quarz bietet eine verbesserte Isolation und minimiert außerdem das Eindringen von Alkali-Oxiden in Flüssigkristalle. Die Herstellung der Barriereschicht ist bei den CEC-S und CEC-P Schichten vollständig in den Produktionsprozess integriert und verursacht keinerlei Mehrkosten. Zusätzlich zu den CEC-S- und CEC-P-Typen gehören ITO-Beschichtungen auf Quarzglas (CEC–Q), auf Borosilicatglas (CEC–B), auf 1737F-Glas (CEC–A), auf EAGLE2000-Glas (CEC–E), auf Dünnglas (CEC–T) sowie unser beidseitig beschichtetes ITO-Glas (CEC-SD) zu unserem umfangreichen Standard-Lieferprogramm (siehe Tabelle). Die Fertigung von ITO-Glas ist uns im Hinblick auf den Flächenwiderstand, die Art des Substrates, die Transmission, den SiO2 Passivierungslayer, die Dicke der Schichten und andere technische Eigenschaften chargenweise auch nach Kundenspezifikation möglich. Bitte nutzen Sie unser Anfrageformular für die Anfrage Ihrer kundenspezifischen ITO-Beschichtung. Zur einfachen Kontaktierung unserer ITO-Beschichtungen bieten wir Ihnen ein leitfähiges Kupfer-Klebeband an. Unser ITO-Glas kann mit speziellen Ätzverfahren oder mit einem Laser strukturiert werden.

 

Standardabmessungen

Da nahezu jede Anwendung eine individuelle Abmessung erfordert, haben wir bewusst auf eine Beschränkung durch Standardgrößen verzichtet. Alle unsere in der Tabelle aufgeführten Standard-ITO-Beschichtungen können im Regelfall sehr kurzfristig nach Ihren Maßangaben in großer Stückzahl flexibel gefertigt werden. Sowohl Teile mit nur wenigen Millimetern Kantenlänge, als auch Objektträgergröße oder wesentlich großflächigere ITO-Substrate z. B. für Displayanwendungen sind möglich. Bitte senden Sie uns daher Ihre individuelle Anfrage.

 

Wenn Sie unsere ITO-Beschichtungen mit Ihren individuellen Abmessungen anfragen möchten, klicken Sie bitte auf nachfolgende Schaltfläche oder direkt auf eine Dicke in der Tabelle in den Spezifikationen.

 

Preisanfrage

 

Lesen Sie auch unsere "Häufig gestellten Fragen" (FAQ) für weitere detaillierte Informationen zu unseren ITO-Beschichtungen.

 

Spezifikationen


Transmissionskurven

Typische Transmissionen anzeigen

Alle Transmissionsspektren anzeigen

Verfügbare ITO-Gläser und Standarddicken

(Zum Anfragen bitte Substratdicken anklicken)
Flächenwiderstand Rsq



Produkt-
code


Spezi-
fikation
(Ω/square symbol)



typisch
(Ω/square symbol)
typische ITO-
Schicht-
dicke
(nm)

Verfügbare Substrat-
dicken
(mm)

Substrat selektiertes HQ-Floatglas
(CECXXXS)

CEC005S
≤5
4,5 310 1,1
CEC007S
≤7
6 260 1,1
CEC010S
≤10
8,5 180 0,7 / 1,1
CEC017S
≤17
14 110 1,1
CEC020S
≤20
15 100 0,7 / 1,1
CEC030S
≤30
24 65 1,1
CEC040S
≤40
30 50 1,1
CEC050S
≤50
40 40 1,1
CEC100S
≤100
80 23 0,55 / 0,7 / 1,1
CEC120S
≤120
100 21 0,7 / 1,1
CEC300S
300±50
300±50 20 1,8
CEC500S
500±100
500±100 15 0,3 / 0,4 / 0,7 / 1,1 / 1,8

Substrat selektiertes HQ-Floatglas
beidseitig ITO-beschichtet
(CECXXXSD)

CEC050SD
50±10
50±10 34 0,55


Substrat mechanisch poliertes HQ-Floatglas
(CECXXXP)

CEC005P
≤5
4,5 310 0,5 / 0,7
CEC007P
≤7
6 260 0,4 / 0,7
CEC010P
≤10
8,5 180 0,4 / 1,1
CEC015P ≤15 12,5 120 0,4
CEC020P
≤20
15 100 1,1
CEC030P
≤30
24 65 0,4 / 1,1
CEC050P
≤50
40 40 1,1
CEC060P ≤60 50 33 0,55
CEC080P
≤80
65 25 0,4


Substrat 1737 alkalifreies Glas
(CECXXXA)

CEC010A 10±2,5 10±2,5 k.A. 1,1
CEC020A 20±5 20±5 k.A. 0,7 / 1,1
CEC025A
25±6
25±6 k.A. 0,7 / 1,1


Substrat Borosilicatglas
(CECXXXB)

CEC007B
7±2
7±2 k.A. 1,1
CEC010B
10±3
10±3 k.A. 1,1 / 1,75 / 2,0 / 3,3 / 5,0
CEC020B
20±6
20±6 k.A. 0,7 / 1,1 / 3,3

Substrat EAGLE2000 alkalifreies Glas
(CECXXXE)

CEC010E 10±3 10±3 k.A. 1,1
CEC020E
20±5
20±5 k.A. 1,1


Substrat Floatglas
(CECXXXF)

CEC005F 5±1 5±1 k.A. 1,0
CEC007F 7±2 7±2 k.A. 1,0
CEC010F 10±3 10±3 k.A. 1,0 / 2,0 / 3,0
CEC015F
15±4,5
15±4,5 k.A. 1,0 / 3,0
CEC020F
20±6
20±6 k.A. 1,0
CEC050F
50±12,5
50±12,5 k.A. 1,0
CEC100F
100±25
100±25 k.A. 0,7 / 1,0


Substrat Quarzglas, beidseitig poliert
(CECXXXQ)

CEC020Q
20±6
20±6 k.A. 1,0


Substrat Dünnglas
(CECXXXT)

CEC020T
20±5
20±5 k.A. 0,175 / 0,3

Andere Substratmaterialien, Flächenwiderstände (5 Ω - 1 kΩ), Dicke der Schichten sowie kundenspezifische Substratdicken von (≥ 0,1 mm) auf Chargenbasis per Anfrage


Substrate

Beschichtungsaufbau

  • CEC-S und CEC-P Typen:
    • Einseitige ITO-Beschichtung (Indium-Zinn-Oxid)
    • SiO2-Passivierungsschicht zwischen ITO-Schicht
      und Glassubstrat:
      - Schichtdicke bei Rsq ≤ 300 Ω/square: ∼20-25 nm
      - Schichtdicke bei Rsq = 500 Ω/square: ∼20-65 nm
  • CEC-A, CEC-B, CEC-E, CEC-F, CEC-Q, CEC-T Schichten:
    • Einseitige ITO-Beschichtung (Indium-Zinn-Oxid)
    • Ohne SiO2 Passivierungsschicht
  • CEC-SD Beschichtungen:
    • Beidseitig beschichtet
    • SiO2-Passivierungsschichten zwischen
      ITO-Schichten und Glas. Schichtdicken jeweils
      ca. 20 nm

Brechungsindex

  • Der Gesamtbrechungsindex unserer Indium-Zinnoxid beschichteten Gläser ist unspezifiziert
  • Den Brechungsindex des Substratglases finden Sie im jeweiligen Glas-Datenblatt (siehe unter "Substrat")
  • Der Brechungsindex einer transparenten Indium-Zinnoxid-Schicht liegt für sichtbare Wellenlängen bei etwa 1,95

Ebenheit

  • Glas- und dickenabhängig

Oberflächenqualität

  • typisch besser als 80-50 scratch & dig (MIL-0-13830A)
  • Andere auf Anfrage

Sonstige Spezifikationen

  • MIL-C-675-A (4.6.11, Rubber Test)
  • MIL-M-13508 (4.4.6, Tape Test)

ITO-Kontaktierungsmöglichkeiten

Alle gemachten Angaben und Spezifikationen sind mittlere Richtwerte und nicht garantiert. Bitte beachten Sie außerdem unsere "Hinweise zu Spezifikationen".

 

© 1994 - 2021 Präzisions Glas & Optik GmbH