Schauglas
 

Kalk-Natron-Glas mit Schauglasqualität

Schaugläser aus Floatglas

Besondere Eigenschaften

  • Kostengünstiges Glas
  • Klare Durchsicht unter normalen Lichtverhältnissen

Typische Anwendungen

  • Schaugläser
  • Frontscheiben ohne hohe optische Anforderungen
  • Mechanische Glasteile
  • Schutzgläser
  • Dünne Sichtgläser

Verwandte Glastypen

Preis anfragen

48 h-Eilservice Symbol Im 48 h-Eilservice bestellbar*

Kalk-Natron-Glas für Schauglasanwendungen

Kalk-Natron-Glas mit Schauglasqualität eignet sich ideal für alle Anwendungen, bei denen es nicht auf eine besondere optische Oberflächenqualität, Ebenheit oder Materialreinheit ankommt. Das Glas besteht zu etwa 71% aus Siliziumdioxid. Zur Senkung der Glasübergangstemperatur wird Natriumcarbonat (Natron) zugegeben, was jedoch die Wasserlöslichkeit des Glases erhöht. Um diesen unerwünschten Effekt zu vermeiden, werden auch Calciumoxid (Kalk), Magnesiumoxid und Aluminiumoxid hinzugemischt, um die chemische Beständigkeit teilweise wiederherzustellen. Das Ergebnis ist ein kostengünstiges Glas mit niedrigerer Schmelztemperatur, das leicht zu verarbeiten ist und sich für alle Arten von kommerziellen Anwendungen mit moderaten Anforderungen eignet.

Die Herstellung dieses Glases findet im Floatglasverfahren statt. Mit bloßem Auge betrachtet, wirkt das Material hochwertig und es sind keine Inhomogenitäten oder nennenswerte Glasfehler auf der Oberfläche zu erkennen. Das Floatglas erreicht jedoch nicht die bemerkenswert hohe Oberflächenqualität und Ebenheit unseres eisenreduzierten selektierten Floatglases und auch die Materialreinheit ist nicht vergleichbar hoch. So kann zum Beispiel beim Kalk-Natron-Glas mit Schauglasqualität bei sehr starker, direkter Beleuchtung in Durchsicht ein leichter Grauschleier sichtbar werden. Dieser Effekt wird jedoch bei normalen Lichtverhältnissen nicht wahrgenommen und hat fast keinen Einfluss auf die optische Transmission. Etwa 90% des sichtbaren Lichts werden noch immer transmittiert werden.

Unser kostengünstiges Kalk-Natron-Schauglas eignet sich zum Beispiel ideal als Glasabdeckung, einfache Frontscheibe, Schauglas oder als Schutzglas. Es ist ein kostengünstiges Material für fast alle weniger anspruchsvollen und nicht-optischen Anwendungen sowie für Einsatzgebiete, in denen keine hohe chemische Beständigkeit erforderlich ist oder erhöhte Einsatztemperaturen auftreten.

 

Preis anfragen

48 h-Eilservice Symbol Im 48 h-Eilservice bestellbar*

 

Aufgrund der Eigenschaften von Kalk-Natron-Glas können wir den Einsatz bei hoher thermischer Belastung oder in rauen chemischen Umgebungen nicht empfehlen. Wenn Sie auf der Suche nach einem Glastyp mit hervorragender chemischer Beständigkeit und erhöhter Temperaturbeständigkeit sind, werfen Sie bitte einen Blick auf unser Borosilikatglas-Datenblatt .

 

Spezifikationen

 

 Transmission

Brechungsindex

  • ca. 1,52

Mechanische Dichte

  • ca. 2,5 g/cm3

Ausdehnungskoeffizient

  • Ausdehnungskoeffizient: ca. 87 x 10-6/K

Typische Zusammensetzung
(Grobe Durchschnittswerte*)

  • SiO2 (Siliziumdioxid): 71%
  • Na2O + K2O (Natriumoxid + Kaliumoxid): 14%
  • CaO (Calciumoxid): 8,6%
  • MgO (Magnesiumoxid): 4,4%
  • Al2O3 (Aluminiumoxid): 1,3%
  • Fe2O3 (Eisenoxid): 0,1%
  • SO3 (Schwefeltrioxid): 0,3%

Zusammensetzung (Circa-Angaben)

Verfügbare Glasdicken

Da Kalk-Natron-Glas kein optisches Glas ist, unterliegen alle obigen Spezifikationen unvermeidlich größeren Schwankungen. Daher sind alle Angaben nur grobe Näherungswerte.

*Die Glaszusammensetzung kann von Charge zu Charge schwanken. Die angegebenen Prozentsätze sind nur typische Durchschnittswerte und ergeben daher nicht genau 100%.

 

Alle gemachten Angaben und Spezifikationen sind mittlere Richtwerte und nicht garantiert. Bitte beachten Sie außerdem unsere "Hinweise zu Spezifikationen".

 

© 1994-2019 Präzisions Glas & Optik GmbH